Wohnberatung

Waschmaschine im Bad

Einrichtungsfragen, die uns oft gestellt werden. In diesem Monat: So passt die Waschmaschine ins Bad.

EcoStyle Bauknecht

Das Problem: Wie man die Waschmaschine attraktiv ins Bad integrieren?

Grieshabers Rat: "Im Bad wünschen sich die meisten ein elegantes Versteck oder eine harmonische Integration für ihre Waschmaschine. Grundsätzlich sollten Sie bei der Planung berücksichtigen, dass die Maschine auch nach dem Einbau für eventuelle Reparaturen oder einen Austausch gut zugänglich ist. Und vor dem Gerät muss genug Platz bleiben, damit es sich bequem be- und entladen lässt. In vielen kleinen Bädern ist der Maschinenstandort durch Raumgröße und Wasseranschlüsse vorgegeben. Hier empfehle ich eine Verkleidung mit Einbauschränken aus dem Küchenbereich. Die passen genau und bieten erstaunlichen Platzgewinn. In großen Bädern sind meist mehrere Positionen möglich. Entscheiden Sie sich für einen in Türn.he, denn das verkürzt die Wege mit dem Wäschekorb. Eine Nische ist immer ein guter Stellplatz, denn sie kann mit raumhohen Schiebetüren geschlossen werden.

Wenn die weiße Ware nicht am vorgegebenen Ort stehen soll, kann der Fachmann heute mit wasserführenden Installationselementen sogar die Anschlüsse verlegen. So lässt sich die Waschmaschine bei der Planung von vornherein berücksichtigen. Ob in den Waschtisch integriert, als Raumteiler, Einbau hinter der Tür oder passgenau unter der Dachschräge – es gibt viele Varianten, das störende Waschcenter schick zu verstecken. Und wenn gar nichts geht, wirken Farbe oder Aufkleber Wunder, weil sie das langweilige Ding zum Deko-Objekt machen."