Einrichtung

Zuhause Wohnen und Ikea gestalten um

Einige Fotos zeigen den Wohnraum vor seiner Verwandlung. Die Hermanns durften durch die Gewinnaktion von IKEA und ZUHAUSE WOHNEN ein kleines Wunder erleben. Als Belohnung gab es neue Möbel plus Planung für die vier Wände.

Bei Familie Herrmann geht es turbulent zu. Papa Gunnar kommt aus Schweden, Mama Ingrid aber ist Argentinierin – und offenbar haben die fünfjährigen Zwillinge Anton und Viktor lateinamerikanisches Temperament im Blut–sie sind Energiebündel. "Da blieb keine Zeit mehr für eine Wohnzimmerplanung", entschuldigt Ingrid die zusammengewürfelte Einrichtung. Dank dem Treffer bei der Gewinnaktion von ZUHAUSE WOHNEN und IKEA wurde das anders. Mit professionellem Blick und viel Erfahrung gab Innenarchitektin Birgit Knutzen dem Raum nun Struktur und Charme: "Mir war sehr wichtig, dass das neue Wohnzimmer zu dieser quirligen Familie und ihrem aktiven Lebensstil passt."

Das Ergebnis macht die Gewinner rundum glücklich. Am größeren Esstisch ist nun Platz für die Mal- und Bastelaktionen der beiden Jungs. Und auf dem bequemen Ecksofa kommen abends alle vier zum Reden, Kuscheln und auch mal Fernsehen zusammen. Die junge Mutter freut sich riesig über den zusätzlichen Stauraum überm Sofa sowie in der beleuchteten Vitrine am Essplatz. "Endlich habe ich alle meine Schätze um mich", sagt sie. Der Hausherr ist vor allem begeistert von den Beleuchtungsmöglichkeiten: Mit den Steh- und Wandleuchten kann der Raum, je nach Bedarf, ausgeleuchtet oder in sanftes Stimmungslicht getaucht werden. Auch ein Farbkonzept fehlte dem alten Wohnzimmer völlig. Nun strahlen helles Holz mit viel Weiß und einem Tupfer Grün um die Wette (alle Farben: Alpina). Die Bezüge der dunklen Polsterstühle lassen sich übrigens gut reinigen – schließlich ist der Alltag bei Herrmanns manchmal etwas stürmisch.