Kerzen, Lampions und Laternen

Deko für laue Nächte

Gleich kommen Freunde vorbei, denn die ersten lauen Nächte müssen einfach gefeiert werden! Und weil nichts stimmungsvoller ist, haben wir an Kerzen & Laternen nicht gespart.

Laternen von Car Möbel

Blitz-Deko Marmeladengläser gibt es in interessanten Formen. Sie eignen sich prima als Windlicht. Wer will, kann sie unkompliziert mit Glasmalfarben verzieren. Auch gepresste Blüten oder Spitze sehen toll aus. Man klebt sie mit Tapetenkleister auf die glatten Flächen. 

Duftwolke Kerzen sind romantisch und in leeren Flaschen sind sie schnell aufgestellt. Ein Flaschenkorb aus Metall (z. B. von Mirabeau) bündelt sie dekorativ. 

Mikrokosmos Die Flora im Miniteich wird durch Schwimmkerzen zum Highlight. Für ausgedehnte Flächen wählt man mehrdochtige Exemplare oder schwimmende Öllampen (z. B. von Wood, Steel & More). 

Nachtlager Hier wird die Party länger dauern! Rund um die Feuerschale (z. B. von Kandeko) kommt schnell Lagerfeuerromantik auf. Eine Gitarre, guter Rotwein und schon schwelgt man in Jugenderinnerungen!

Bühnenbild Viele Gärten haben Einfassungen entlang von Beeten, Hecken, Wegen oder der Terrasse. Mit kleinen Windlichtern kann man sie hervorheben. Positiver Nebeneffekt: Der Partygarten wird in der Dunkelheit viel sicherer, potenzielle Stolperfallen lassen sich besser erkennen. 

Positionslichter An Gartenpforte, Hauseingang und Grillplatz verfehlen Laternen (z. B. von Car) nicht ihre Wirkung: Sie heißen die Gäste willkommen und markieren wichtige Stationen.

Seite 1: Deko für laue Nächte