Deko

Einladende Tischdeko selbermachen

Frisches Brot, Käse und Wurst - das genügt schon für ein gesundes Abendessen. Und mit unseren dekorativen Accessoires schmeckt's erst recht!
einladende-tischdeko

Einladend dekoriert

Mit farbenfroher Tischwäsche und Geschirr in heiteren Tönen wird der Esstisch ruck, zuck zum einladenden Mittelpunkt. Frische Blumen und milde Abendsonne sind das i-Tüpfelchen in sommerlichen Monaten. Schnell weicht die Anspannung des Tages, angeregte Gespräche und Gelächter zeigen – an der Abendbrottafel fühlen wir uns wohl!

BUCHTIPP: Buntes zum Trinken gibt’s in „Smoothies – Power aus dem Glas“, darunter auch Rezepte für den Abend. Tanja Dusy, 64 Seiten, 8,99 Euro (GU).

Schön serviert

Hier hat die Hektik des Tages ein Ende. Auf feinem Leinen arrangieren wir blütenweißes Geschirr, es soll ja nicht nur zum Sonntagsbraten rauskommen! Bei uns gibt’s drinnen nur Kännchen – am liebsten gefüllt mit Kräutertee. Auch das Tafelsilber bekommt einen prominenten Platz. Es ist so schön und muss sich nicht im Schrank verstecken.

BUCHTIPP: Selbst gemachtes Brot und frische Aufstriche zaubern wir nach einem Blick in die 50 Rezepte in „Drunter & Drüber“ von K. Schulz und M. Jahnke. 207 Seiten, 29,90 Euro (Umschau Buchverlag).

Lecker präsentiert

Ein ordentliches Abendbrot mit Butter, Käse und Wurst hat bei uns Tradition. Holzbrettchen, Keramikgeschirr und karierte Tischdecke verleihen unserer Jause ein wenig Romantik wie im Urlaub. Beim Brot mit Ei und Radieschen schmieden wir Pläne für den nächsten Tag.BUCHTIPP: 100 Arten, wie man aus Brot echte Leckerbissen zaubern kann, stehen in dem Band „Sandwich & Toast“, Margit Proebst, 192 Seiten, 19,99 Euro (Christian Verlag).

Schlagworte: