Einrichtungstipp

Wissenswertes über Wabenplissees

Wir verraten, warum die hübschen Fensterbehänge wahre Alleskönner sind
Wabenplissee im Schlafzimmer

Doppelter Stoff verdoppelt die Vorteile

Plissees werden platzsparend direkt vor dem Fenster angebracht und seitlich am Rahmen fixiert. Dadurch bieten sie sehr flexiblen Sichtschutz: Sie lassen sich akkordeonartig zusammenschieben oder aufziehen und an ihrer seitlichen Führung auf- und abbewegen. Stört einen die Mittagssonne, muss man also nicht das gesamte Plissee herunterlassen, sondern kann gezielt den Lichteinfall abschirmen.

Das original „Duette Wabenplissee“ kann noch mehr. Es besteht aus zwei Stoffschichten in einer Wabenstruktur, zwischen denen sich isolierende Luftkammern bilden. So sperren sie Sommerhitze aus und reduzieren im Winter den Wärmeverlust am Fenster. Das Fraunhofer-Institut für Bauphysik hat in einer Studie bestätigt, dass „Duette Wabenplissees“, je nach Fenstertyp, Raum, Himmelsrichtung und Stoffqualität, im Sommer die Wärmeaufnahme bis zu 78 % und im Winter den Wärmeverlust um bis zu 46 % reduzieren können.

Bis zu 51 % Heizkostenersparnis verspricht „Duette“ und hat dafür einen Energiesparrechner auf der Website installiert (http://enspare.duette.de). Das Fraunhofer-Institut bestätigt außer-dem, dass „Duette Wabenplissees“ den Schall bis zu 45 % dämpfen – besonders interessant in Räumen wie dem Esszimmer, in denen mehrere Menschen gleichzeitig sprechen. Die Schnüre und Technik verstecken sich übrigens ganz clever in den Waben. So gibt es keine Löcher im Gewebe, die an sonnigen Tagen störende Lichtpunkte bilden.