DIY: Beleuchtung

Windlicht aus Eis selber machen

An kalten Tagen sorgt das Windlicht aus Eis für die richtige, gemütliche Stimmung. Wir stellen Ihnen die Anleitung für das Windlicht von Wanda von Missis Pf vor.
Windlicht aus Eis

Anleitung für das Windlicht aus Eis

Die Anleitung stammt von Wanda von Missis Pf. Wir haben die Anleitung auf dem DaWanda-Portal "DIY with Love" gefunden. 

Füllen Sie ein Gefäß mit 1/4 l Wasser und stellen Sie anschließend ein kleineres Glas hinein. Legen Sie dann ein paar kleine Steine in das Glas, um es zu beschweren. Kleben Sie das Glas zusätzlich noch mit etwas Klebeband am größeren Gefäß fest, damit es so mittig wie möglich und gerade im Wasser steht. 

Füllen Sie dann den Rest des größeren Gefäßes mit Wasser und tauchen Sie Deko wie beispielweise Beeren oder Blüten ein. Damit das Wasser gefrieren kann, lassen Sie das Gefäß über Nacht draußen stehen. Am darauffolgenden Tag können Sie Ihr Windlicht wieder ins Warme holen und es wird sich ganz einfach aus der Form lösen lassen. 

Und schon ist Ihr Windlicht aus Eis fertig! Sie müssen nur noch ein Teelicht hinein stellen und schon können Sie Ihren Garten oder Ihren Balkon damit dekorieren. 

Viel Spaß beim Basteln!