Rezepte

Rezept: Riesengarnelen

Tolle Alternative zu Steak und Würstchen: Legen Sie doch einfach mal Riesengarnelen auf's Rost. Was dazu passt? Eine erfrischende Aioli-Creme.
Rezept: riesengarnelen mit wuerz aioli

Zutaten für 6 Personen

  • 12 Riesengarnelen (roh, ungeschält, mit Kopf)
  • Meersalz
  • 2 Lauchzwiebeln
  • 1 Handvoll gehackte glatte Petersilie
  • 1 EL + 1 TL Sommergewürz von Violas’
  • ca. 100 ml Olivenöl
  • Saft und fein abgeriebene Schale von ca. 1/2 Bio-Zitrone plus 1 Spritzer für die Aioli
  • 1 Ei
  • 200 ml Sonnenblumenöl
  • 1⁄2 TL Senf
  • 1 Knoblauchzehen

 

Zubereitung

  1. Garnelen auf der Unterseite längs durchschneiden, Darm entfernen. Garnelen waschen, trockentupfen. Lauchzwiebeln in feine Ringe schneiden. Mit gehackter Petersilie, Gewürz, Olivenöl, Zitronensaft und -schale verrühren. Beiseite stellen.
  2. Ei, Sonnenblumenöl, Senf, gehackten Knoblauch, einen Spritzer Zitronensaft und Gewürz im hohen Rührbecher mit dem Pürierstab durchpürieren, bis eine Creme entsteht. Mit Salz und Zitronensaft abschmecken.
  3. Garnelen auf dem heißen Grill 3–4 Minuten braten, dabei mit Marinade bepinseln. Mit Meersalz bestreuen. Aioli dazu servieren.