10 Ideen Schiff ahoi

Wir basteln ein schmuckes Segelboot aus Treibholz, Minimuscheln und Stoffresten. Die Anleitung finden Sie bei uns.

Segelboot

{"ty":"ganske_assets","id":"3459","bu":"inline_images","vm":"asset_big","cl":"right"}

Maße: ca. H 29 cm

Material:

Für das Segel: Rest weißer Leinen- oder Baumwollstoff, ca. 25 x 25 cm; Rest Streifenstoff (= Wimpel); 2 Holzstäbchen, ca. L 25 cm (z. B. chinesische Essstäbchen), passendes Nähgarn

Für die Segelbeschriftung: Zahlenschablonen, z. B. von Idee Creativmarkt; Filzstift für Textilien, z. B. in Türkis

Für den Bootskörper: ein geeignetes Stück Treibholz (siehe auch Foto); 8 kleine Muscheln oder Miniknöpfe

Außerdem: Holzbrett, Holzbohrer, Heiß- bzw. Alleskleber, Bleistift, Lineal, Schere

Anleitung:

  1. Den Baumwollstoff bügeln und ein rechtwinkliges Dreieck von 22 cm Höhe und Breite aufzeichnen und ausschneiden.

  2. Alle Seiten mit der Nähmaschine kanteln.

  3. Eine der 22 cm langen Seiten ca. 2 nach links umbügeln und die Naht knappkantig steppen.

  4. Mit Zahlenschablone und Filzstift die Nummerierung auf dem Segel vornehmen.

  5. In den Tunnel eines der Essstäbchen einziehen (= Segelmast). Das zweite Stäbchen mit Überwendlingsstichen per Hand an die untere Kante des Segels nähen. Einen schmalen Streifen Stoff als Wimpel an die Mastspitze nähen.

  6. Mit dem Bohrer in das Treibholz an entsprechender Stelle (siehe auch Foto) ein Loch für den Segelmast bohren.

  7. Den Segelmast mit Kleber im vorgebohrten Loch fixieren.

  8. Die Minimuscheln als Bullaugen an die Seiten des Bootskörpers kleben.

  9. Tipp: Das Segelboot auf ein passendes Holzbrett kleben, so steht es besser.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß und gutes Gelingen! Ihr ZUHAUSE WOHNEN-Team 

Weitere 10Ideen finden Sie hier >>