10 Ideen Streifenkissen und Auflage

Hier versetzt uns eine weiche Auflage aus heiterem Streifenstoff in relaxte Stimmung. Die Anleitung finden Sie bei uns.

Sonnendeck Maritim

{"ty":"ganske_assets","id":"3459","bu":"inline_images","vm":"asset_big","cl":"right"}

 
Maße Kissen: 50 x 50 cm, Maße Auflage: ca. 65 x 196,5 cm, H 4,5 cm
 
Material
 
Streifenstoff „Radiant Stripe 6“, B 134 x L 410 cm; Reißverschluss für die Auflage,
L 70 cm; passendes Inlett für die Auflage, hier ein zusammengefaltetes Bettinlett von Ikea; pro Kissen 1 passende Kissenfüllung und 1 Reißverschluss, L 40 cm;
1 Matratzennadel, L 10 cm, z. B. von Prym. Außerdem: passendes Nähgarn, festes Garn für die Steppung, Stift, Lineal, Maßband, Stecknadeln, Schere
 
Zuschnitt
 
Wichtig: Alle Teile (Maße s. u.) plus rundherum 1 cm Nahtzugabe zuschneiden, die Seiten, an denen der Reißverschluss eingesetzt wird, werden mit 1,5 cm Nahtzugabe zugeschnitten (ist extra vermerkt). Die Streifen verlaufen beim Zuschnitt in Längsrichtung (siehe auch Foto).
 
Auflage
 
1 Rechteck von 65 x 196,5 cm für das Vorderteil
2 Rechtecke von 32,5 x 196,5 cm für das Rückteil, dabei pro Rechteck an einer langen Kante 1,5 cm Nahtzugabe für den Reißverschluss zugeben
2 Streifen von 5 x 196,5 cm für die Stege der langen Seiten
2 Streifen von 5 x 65 cm für die Stege der kurzen Seiten
 
Pro Kissen 
 
1 Quadrat von 50 x 50 cm für die Vorderseite
2 Rechtecke von 25 x 50 cm für die Rückseite, dabei an je einer der 50 cm langen Kanten 1,5 cm Nahtzugabe für den Reißverschluss zugeben.
 
Anleitung
 
1. Auflage: Die schmalen Rückteile rechts auf rechts legen und die Naht mit 1,5 cm Nahtzugabe bis zur mittig sitzenden Reißverschlussöffnung schließen.
2. Die Naht bügeln und das Ganze auf die rechte Seite wenden. Den Reißverschluss unterstecken, heften und mit dem Reißverschlussfuß der Nähmaschine feststeppen.
3. Die Heftfäden ziehen und den Reißverschluss öffnen.
4. Die Stoffstreifen für den Steg aneinandernähen und zum Ring schließen.
5. Den Steg, rechts auf rechts gelegt, an das Vorderteil nähen.
6. Die Nähte von der rechten Seite aus in der Nahtlinie in den Bruch bügeln.
7. Knapp 2,5 mm rundherum parallel zur Kante absteppen (= Biese).
8. Die Rückseite der Auflage wie die Vorderseite an den Steg nähen und absteppen.
9. Die Füllung einlegen und den Reißverschluss schließen.
10. Die Auflage an 8 Stellen mit der Matratzennadel punktweise absteppen (= 4 Punkte auf der Mittellinie der Auflage, je 2 Punkte rechts und links der Mittelsteppung.
11. Kissen: In die Kissenrückseite den Reißverschluss einsetzen: Dafür die beiden schmalen Rechtecke rechts auf rechts legen und an einer langen Kante beidseitig ca. 5 cm weit zusteppen (Nahtbreite = 1,5 cm). So bleibt eine passgerechte Öffnung für den Reißverschluss.
12. Die Naht bügeln und das Ganze auf die rechte Seite wenden. Den Reißverschluss feststecken, heften und mit dem Reißverschlussfuß der Nähmaschine feststeppen.
13. Die Heftfäden ziehen und den Reißverschluss öffnen.
14. Kissenvorder- und -rückseite rechts auf rechts legen und rundherum 1 cm breit absteppen.
15. Die Nahtzugaben in den Ecken zurückschneiden. Die Nähte ausbügeln.
16. Das Kissen wenden, die Kissenfüllung einschieben und den Reißverschluss schließen.
 
Wir wünschen Ihnen viel Spaß und gutes Gelingen! Ihr ZUHAUSE WOHNEN-Team
 

Weitere 10Ideen finden Sie hier >>