Roman "Die unwahrscheinliche Pilgerreise des Harold Fry" von Rachel Joyce

Harolds innere Reise öffnet das Herz und hallt lange nach.

Die unwahrscheinliche Pilgerreise des Harold Fry Rachel Joyce

Er wollte die Karte an Queenie nur in den Briefkasten werfen. Doch dann läuft Harold einfach weiter – in seinen alten Segelschuhen 1000 km, von Südengland bis an die schottische Grenze, zur sterbenden Freundin. Der Weg führt ihn in ein neues Leben – und zu sich selbst, denn „Laufen befreit die Vergangenheit“. Hat er noch eine Chance?

 

Rachel Joyce: Die unwahrscheinliche Pilgerreise des Harold Fry, Krüger, 378 S., 18,99 Euro.