Roman "Eines Abends in Paris" von Nicolas Barreau

Eine fabelhafte Liebesgeschichte von Nicolas Barreau.

Eines Abends in Paris

Die Frau im roten, altmodischen Mantel sitzt immer in Reihe 17. Alain, der Besitzer des nostalgischen Programmkinos Cinéma Paradis, fasst sich endlich ein Herz und spricht sie an. Dann begeistert sich plötzlich ein berühmter amerikanischer Regisseur für sein Kino und ein wunderbares Verwirrspiel beginnt. Das Happy End lässt auf sich warten, aber es kommt.

Eines Abends in Paris, Thiele, 362 S., 18 Euro.