Dosenpflanzen, Samenkarten und Co. Originelle Mini-Gärten für die Fensterbank

Es gibt viele gute Gründe, sich Zimmerpflanzen ins Haus zu holen: die Verbesserung der Raumluft, die stressreduzierende Wirkung oder einfach der erfrischend grüne Anstrich für die eigenen vier Wände. Wer seine Pflanzen auch selbst großziehen will, aber nur wenig Platz zur Verfügung hat, der kann inzwischen auf eine Reihe kleiner, aber äußerst charmanter Alternativen zurückgreifen, die ein Stück Garten ins Haus bringen.

Pflanzen_Fensterbank

Um sich auf der Fensterbank oder dem Schreibtisch selbst eine kleine, grüne Oase zu schaffen, braucht es gar nicht viel. In vielen Fällen erhalten Sie die platzsparenden Gewächse als Set, bestehend aus einem Gefäß sowie einer wasserlöslichen Erdtablette, in der die Samen bereits enthalten sind. Die Handhabung ist denkbar einfach: Durch regelmäßiges Gießen und die Wahrung einer angemessenen Umgebungstemperatur lassen sich bereits innerhalb kürzester Zeit auch auf spärlichem Raum wunderbar natürliche Farbakzente setzen.
Die Auswahl ist groß: Je nach gewünschter Pflanze und persönlichen Vorlieben erfreuen sich vor allem folgende Pflanzgefäße und -sets immer größerer Beliebtheit.

Dosenpflanzen

Pflanzen aus der Dose sind in jeglicher Hinsicht echte Blickfänger: Nicht nur die Pflanze selbst ist schön anzusehen – auch die Dose bietet Platz für schöne Motive, tolle Sprüche oder auch persönliche Glückwünsche. Im Gegensatz zu frischen Schnittblumen, die früher oder später zwangsläufig verwelken, können Dosenpflanzen jederzeit „zum Leben erweckt“ werden. Somit sind sie ideal als originelle Geschenke geeignet, die dem oder der Beschenkten bei richtiger Pflege lange Freude bereiten. Und sollte die Pflanze später einmal aus ihrer Dose herauswachsen, ist ein Umtopfen problemlos möglich.

Neben hübschen Blumen wie Dahlien, Sonnenblumen und Edelweiss können auch Erdbeeren, Jalapeños und Cherry-Tomaten in den Dosen herangezüchtet werden. In der Küche sorgen außerdem selbst angebaute Kresse, Oregano und Minze für den geschmacklichen Feinschliff.

Pflanzhölzer

Wer den Pflanzen aus der Dose einen rustikalen Stil vorzieht, liegt mit Pflanzhölzern genau richtig. In Sachen Handhabung und Pflege unterscheiden sich diese nicht wesentlich von den Dosenpflanzen, jedoch schaffen die schlicht gehaltenen Holzblöcke ein durch und durch natürliches Gesamtbild, das zum Beispiel hervorragend mit Möbeln aus Massivholz harmoniert.
Die Pflanzhölzer sind in verschiedenen Größen erhältlich, d. h. es können auch mehrere Pflanzen in einem Block herangezogen werden. Und auch hier gilt einmal mehr: Es gibt nichts, was es nicht gibt. Von Blumen über Küchenkräuter bis hin zu Aloe Vera ist alles möglich.

Pflanzbeutel

Ein besonders im Rahmen des Urban Gardenings verbreiteter Trend sind die Pflanzbeutel. Im Gegensatz zu den Dosenpflanzen und Pflanzhölzern werden Pflanzbeutel primär im Außenbereich eingesetzt, jedoch machen sie auch in den eigenen vier Wänden eine hervorragende Figur. Die Idee entstand aus der Nutzung alter Kartoffelsäcke für den Anbau von Pflanzen.
Inzwischen gibt es Pflanzbeutel in vielen Größen, Formen und Farben und aus einer Reihe von Materialien, die jeweils auf die Anforderungen unterschiedlicher Gewächse abgestimmt sind. Der klassische Jute-Stoff leistet jedoch nach wie vor treue Dienste und sorgt im Innenbereich für ein besonders natürliches Flair.

Zimmergewächshäuser

Wenn es um die Anzucht von Kräutern oder Gemüse geht, sind Zimmergewächshäuser für ambitionierte Indoor-Gärtner eine hervorragende Wahl. Mini-Gewächshäuser bestehen aus kleinen Anzuchttöpfen, die jeweils unterschiedlich bepflanzt werden können und damit beispielsweise den Grundstein für ein umfassendes und jederzeit frisches Repertoire an Küchenkräutern legen. Unterhalb des transparenten Deckels sorgt der durch die Sonneneinstrahlung entstehende Treibhauseffekt für optimale Keim- und Wachstumsbedingungen, durch die bereits nach wenigen Tagen gut erkennbar die ersten Triebe aus der Erde hervortreten.

Die vielfältigen Möglichkeiten der Bepflanzung machen Zimmergewächshäuser auch für Kinder besonders spannend. Auf diese Weise können sie die Pflege und den Umgang mit verschiedenen Pflanzen erlernen und sich an deren rasch sichtbarem Wachstum erfreuen

Pflanzsets: Auch als Werbemittel beliebt

Die steigende Popularität von Dosenpflanzen und Co. machen sich auch zunehmend Unternehmen zunutze. Viele Firmen drucken ihre Logos oder Slogans auf die Gefäße, um sie anschließend als Werbeträger an ihre Kunden zu verschenken. Es lohnt sich also, die Augen offen zu halten, denn auch immer mehr kleine Betriebe werden durch eine Werbemittel-Agentur beraten und so auf aktuelle Werbetrends wie diesen aufmerksam gemacht.

Wer statt des Komplettpakets aus Gefäß, Pflanzensamen und Erde lieber weiterhin selbst alle Komponenten zusammenstellen möchte, der wird in Gartencentern und Baumärkten schnell fündig. Dort erhalten Sie alles, was Sie für die individuelle Gestaltung Ihrer floralen Dekoration benötigen. Dazu gehören auch Gefäße wie Tontöpfe oder Zinkeimerchen in platzsparenden Größen, kleine Mengen Pflanzerde und eine umfassende Auswahl an Samen.

Schlagworte: