Einmachen: Süße Früchte Kirschmarmelade: Rezept vom Profi

Véronique Witzigmann, die Tochter von Kochgenie Eckart Witzigmann, kreiert geniale Rezepte für Früchte. Unbedingt probieren: den köstlichen Rumtopf. Und ihre Kirschmarmelade verführt sogar Frühstücksmuffel.

Kirschmarmelade

Kirsch-Marmelade

(ZUTATEN FÜR 3–4 GLÄSER à 200 ml)

550 g Sauerkirschen, 1 Orange, 180 g Gelierzucker (3:1), 1TL Bourbon-Vanillezucker, 20 g Bitterschokolade (beste Qualität mit 70 % Kakaoanteil), 2 cl frisch gebrühter Espresso, 1 Msp. Zimtpulver.

ZUBEREITUNG: Kirschen waschen, entstielen, entsteinen und halbieren. 500 g Fruchtfleisch abwiegen und in einen hohen Topf geben. Orange halbieren und den Saft auspressen. 50 ml Saft abmessen, zu den Kirschen geben. Gelierzucker und Vanillezucker unter die Früchte mischen, zugedeckt etwa 2 Stunden ziehen lassen. Bitterschokolade fein hacken. Die Kirschen-Zucker-Mischung unter Rühren langsam zum Kochen bringen. Nach 5 Minuten Kochzeit Espresso und Zimt unterrühren. Schokoladenstückchen dazugeben und unter Rühren in der Marmelade schmelzen lassen. Die Kirschmarmelade in heiß ausgespülte Gläser mit Schraubdeckelverschluss füllen und sofort verschließen. Bei kühler und dunkler Lagerung behält die Marmelade etwa 5 Monate ihr Aroma.