Rezept Pikante Paprikasuppe

Passend für die kalte Jahreszeit. Eine leckere Paprikasuppe mit zweierlei Crostini

Paprikasuppe mit zweierlei Crostini

Zutaten:

  • 1,2 kg gelbe Paprikaschoten
  • 1 große Zwiebel
  • 3 Knoblauchzehen
  • 4 Stängel Majoran
  • 3 EL Olivenöl
  • 100 ml Weißwein (ersatzweise Gemüsebrühe)
  • 900 ml Gemüsebrühe
  • 1 Ziegenfrischkäse (ca. 125 g)
  • 8 dünne Scheiben Baguette
  • Pfeffer
  • 2 EL schwarze Oliventapenade (aus dem Glas)
  • 200 g Sahne
  • Salz
  • edelsüßes Paprikapulver

Zubereitung:

1 Paprikaschoten halbieren, waschen und 2 cm groß würfeln. Zwiebel und 2 Knoblauchzehen schälen und hacken. Majoran abbrausen, trockenschütteln, Blättchen fein hacken. 2 EL Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebel und gehackten Knoblauch bei mittlerer Hitze darin andünsten. Paprika und 1 EL Majoran dazugeben, ca. 3 Min. mitdünsten. Wein dazugießen, fast vollständig einkochen, Brühe dazugießen und alles zugedeckt 25–30 Min. kochen.

2 Backofen vorheizen (höchste Stufe), dann den Grill zuschalten. Ziegenkäse in 4 Stücke teilen, mit übrigem Majoran bestreuen. Brotscheiben im Ofen (oben) hellbraun rösten, herausnehmen. Dritte Knoblauchzehe schälen, halbieren, Brotscheiben auf einer Seite damit einreiben. Käse auf 4 Scheiben legen, mit einem Messer leicht flach- und festdrücken, restliches Öl darüberträufeln, pfeffern. Nochmals unterm Grill rösten, bis der Käse leicht bräunt. Übrige Brotscheiben mit Tapenade bestreichen. 

3 Sahne zur Suppe gießen, erhitzen. Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen, mit einem Stabmixer fein pürieren. Suppe auf Teller verteilen und mit den Crostini servieren.