Rezeptidee Schoko-Tannenzapfen

Mit den Schokoladen-Tannenzapfen versüßen wir Ihre Adventszeit! Sie sind wirklich einfach zuzubereiten und schmecken auch noch himmlisch gut. Probieren Sie das Rezept aus!

Schokoladen-Tannenzapfen

Klassische Plätzchen-Rezepte wie Vanillekipferl, Zimtsterne oder Plätzchen zum Ausstechen stehen natürlich, wie jedes Jahr, ganz weit oben auf der Liste. Aber auch, wenn Sie dieses Jahr mal etwas Neues ausprobieren wollen, werden Sie in dieser Rezepte-Sammlung fündig. Zusammen mit Food-Bloggern aus ganz Deutschland hat Meine Kartenmanufaktur ein E-Book mit 20 köstlichen Rezepten für leckeres Weihnachtsgebäck erstellt. Das komplette E-Book können Sie sich ganz einfach und kostenlos hier herunterladen!

Das Rezept für den Schokoladen-Tannenbaum stammt Tina Mayer & Lina Becker.

Rezept für Schokoladen-Tannenzapfen

Zutaten

  • 125 g Erdnussbutter
  • 60 g Nougat-Creme
  • 120 g Puderzucker
  • 1 ½ TL weiche Butter
  • Puderzucker zum Bestäuben
  • 8–12 Salzstangen (oder 4–6 dicke Salzstangen)
  • ca. 50 g Schoko Cornflakes pro Tannenzapfen (eine Handvoll)

Zubereitung

Erdnussbutter, Nougat-Creme, Puderzucker und Butter in einer Schüssel zu einem festen und glatten Teig verkneten. Ist dieser noch klebrig, muss noch ein wenig Puderzucker hinzugefügt werden.

Eine dicke oder zwei dünne Salzstangen mit etwas Teig umhüllen und zu einem Kegel formen. Dann die Schoko Cornflakes von unten herauf in die Teigmasse stecken, sodass nach und nach ein Tannenzapfen entsteht. Zum Schluss die Tannenzapfen mit etwas Puderzucker bestreuen, so sieht es aus, als wären sie mit Schnee bedeckt.

Schlagworte: