ZHW-Special-Landhausstil

Landhausstil

Idyllisch, rustikal, unbeschwert und unkompliziert, das ist charakteristisch für den Landhausstil. Aber was macht den Wohnstil so besonders und wie holen Sie ihn schnell in Ihr Zuhause? Das und mehr erfahren Sie hier!

Natürliche Materialien und moderne, nordische Elemente verleihen dem Landhausstil seine leichte Natürlichkeit. Naturverbundenheit ist angesagt. Produkte aus der Region werden mehr unterstützt. Hölzer aus nachhaltig bewirtschafteten Forsten werden u.a. für den Bau von Landhausmöbeln verwendet.

Natürliche Materialien wie Ton, Massivholz, Keramik, Stein und Rattan finden beim klassischen Landhausstil ihre Verwendung. Leder, Felle, Baumwolle und Leinen werden handwerklich in Accessoires verarbeitet. Moderne Möbel, Raritäten vom Flohmarkt oder Antiquitäten aus der eigenen Familie vollenden den gemütlichen Stil. Jedes einzelne Element im Landhausstil verkörpert einen eigenen Charme und lädt zu Geselligkeit und Gemütlichkeit ein.

Das Besondere am Landhausstil

Es gibt mehrere unterschiedliche Landhausstile. Während im französischen Design die Einrichtung auf romantische Akzente setzt, favorisiert das amerikanische Design schwere und dunkle Möbel. Karomuster lassen sich vor allem im britischen Landhausstil wiederfinden. Im mediterranen Landhausstil werden Erdtöne verwendet, im Skandinavischen wird der Wohnstil minimalistisch und reduziert, helle Farben und klare Formen stehen im Vordergrund.

Mehr zum Landhausstil

Stoffe und Materialien

Die Dekoration im Landhausstil ist einfach, modern und obendrein noch unkompliziert. Massive Holzgegenstände treffen auf zarte Blumensträuße und wirken durch ihre Gegensätzlichkeit. Antike oder auf alt gemachte Möbel mit gedrechselten oder geschnitzten Details und Accessoires, wie sie etwa im Vintage-Stil, Used-Look oder Shabby Chic zu finden sind, sorgen dafür, dass der idyllische Landhausstil unbeschwert und einladend wirkt. Typische Möbel-Vertreter sind alte Bauernschränke, Bänke und Stühle aus Rattan oder Esstische aus naturbelassenem Holz.

Eine feminine Leichtigkeit entsteht durch Tischdecken und Gardinen aus Baumwolle mit Blumenmustern. Hussen fürs Sofa oder für die Stühle schaffen eine einladende Gemütlichkeit. Porzellan mit floralem Muster und Glasierungen in Pastell vermitteln ein Gefühl von unbeschwerter Leichtigkeit. Passend dazu stehen duftende Blumen wie Rosen, Nelken oder Tulpen auf dem Tisch oder frische Zweige schmücken die Kaffeetafel. Alte Milchkrüge oder Zinnschalen, angelaufenes Metall, Outdoormöbel aus Holz oder eine Gießkanne aus Zink vollenden den Stil.

Für die kleinen Einrichtungsdetails werden Sie besonders in der Natur fündig. Ob frische Blumen oder dünne Äste, natürliche Materialien begünstigen den freundlichen und frischen Look des Landhausstils und komplettieren ihn.

Auch bemalte Fliesen, holzvertäfelte Wände oder Backsteine sind typisch für den Landhausstil, sie verkörpern das Ländliche. Ist Ihnen eine solche Wandgestaltung zu aufwendig, können Sie auf Tapeten zurückgreifen. Viele sind eine gelungene Imitation der typischen Wandbeschläge und erzeugen ebenfalls die gewünschte Raumwirkung. Auch eine eine unverputzte Wand ist ein toller Hingucker hinter Möbeln und Wohnaccessoires.

Farben

Im Landhausstil holen Sie sich die Natur ins Haus. Klassisches Wollweiß, zurückhaltendes Dunkelblau sowie helle Naturfarben wie etwa Sand oder Beige prägen den ländlichen Stil. Dazu passen Blumen- und Karomuster. Die Farben unterstreichen den unkomplizierten Stil und gestalten einen offenen und hellen Raum, in dem es genug Raum für Dekoration und Accessoires gibt. Tipp: Verwenden Sie nicht nur helle Farben, Farbtupfer in rot-weiß oder blau-weiß sorgen für eine frische Note.

Für Abwechslung beim Einrichten sorgen zusätzlich Metalltöne aus Zink und Kupfer, wie sie bei Küchen- und Gartengeräten zu finden sind, aber auch Deko aus Emaille und Ton. Ein nostalgischer Look sorgt so für den gewissen Flair. 

Wenige Handgriffe für Ihr Landhausstil

Den Landhausstil für Ihr Zuhause

Der Landhausstil ist ein unbeschwerter Einrichtungsstil, der eine ruhige Atmosphäre kreiert. Die Möbel sind stilvoll und bequem. Die Dekorationsmöglichkeiten sind vielfältig und können je nach Region unterschiedlich interpretiert und umgesetzt werden.

Materialien wie Ton, Holz, Stein, Keramik, Baumwolle, Leinen, Leder oder Felle, sie alle sind im Stil gern gesehen. Besonders helle oder weiß gestrichene Massivholzmöbel aus Akazie, Teak, Pinie oder Kiefer sind gefragt. Vitrinen oder Buffetschränke mit leicht geschwungenen Formen, verzierten Kanten und Kassettentüren eignen sich hervorragend für Ihr Geschirr, Ihre Bücher und Gläser.

Für ein gemütliches Essen in der Küche oder im Esszimmer lädt eine Essgruppe mit gepolsterten Stühlen oder Stühle mit Hussen ein. Neben bequemen Ohrensesseln sorgen auch große Rattansofas für Ruhe und Entspannung.

Das Schlafzimmer erfährt mit Hilfe von Betten aus Korbgeflecht oder weißen Himmelbetten eine gewisse Romantik. Zarte Pastelltöne unterstützen die romantische Atmosphäre. Die hellen Farben werden nicht nur als Wandfarbe, sondern auch in Accessoires verwendet. Alte Milchkrüge, Blumen, Vasen, Windlichter, Laternen, Kerzen und große Körbe für z.B. Handtücher, Decken oder Kaminholz bekräftigen den Look.