Traumbad zum Entspannen Wellness-Oase unterm Dach

In ein Traumbad verwandelten Mark Lütke-Schürmann und seine Frau ihr Dachgeschoss – mit Sauna, Duo-Wanne und Lichtliege.

Wellnessoase 7

Einen Wellnessbereich wie im Hotel – das war der Traum von Mark Lütke-Schürmann und seiner Frau. Als der Mieter die Einliegerwohnung unter ihrem Dach kündigte, erfüllte sich das Ehepaar seinen Wunsch und ließ auf einer Fläche von rund 26 m2 ein Bad planen, in dem es alles gibt, was das Herz begehrt: Sauna, Sonnenhimmel, eine offene Dusche und eine große Badewanne.

Die Einrichtung ist so gestaltet, dass meine Frau und ich hier wunderbar gemeinsam relaxen können“, erzählt der Bauherr. Das beginnt mit den beiden Aufsatzbecken am Waschtisch, der geräumigen Duschnische mit Regendusche für zwei und gipfelt in einer multifunktionalen Duo-Badewanne mit Abdeckplatten aus Holz. Zugeklappt verwandeln sie die Wanne in eine gepolsterte Ruheliege – die perfekte Erholung nach der Sauna. Klappt man eine Hälfte der Abdeckung auf, dient die andere als Sitz für ein warmes Fußbad. Das Bassin ist 20 cm tief in den Boden eingelassen – das erleichtert den Einstieg und die Liege bekommt dadurch bequeme Sitzhöhe. Direkt darüber spendet eine Deckenleuchte sanft bräunendes UVLicht. „Besonders im Winter freuen wir uns über diese Wohltat, die keinen Extraplatz beansprucht.“

Jede Menge Stauraum versteckt sich im Bad – die Spezialität der Planer von Klein Design. Sechs Lichtfelder neben WC und Wanne sind Auszüge, die sich mit einer grifflosen „Push-to-open“-Mechanik öffnen lassen. Sie sorgen für klare Optik und punkten mit geräumigen Laden. „Da passt wirklich viel hinein“, freut sich Mark Lütke-Schürmann. Nach demselben Prinzip funktioniert der Einbauschrank über dem Waschtisch: Hinter flächenbündigen Spiegeln verbirgt sich ein Schrank.