Lust auf den Goldenen Oktober Kürbiscremesuppe

Jetzt ist Pilz- und Kürbiszeit! Und nach einem langen Spaziergang belohnen wir uns mit leckeren Gerichten.

Kürbiscremesuppe

ZUTATEN FÜR 4 PORTIONEN: 1 kg Hokkaido-Kürbis, 1 Zwiebel, 2 EL Öl, 1 l Gemüsebrühe, 200 g Sahne, Salz, Pfeffer, geriebener Muskat, 1 TL Currypulver, 4 EL Kürbiskerne

ZUBEREITUNG: Kürbis waschen, halbieren, das weiche Innere und die Kerne entfernen. Das Kürbisfleisch mit Schale in Würfel schneiden. Die Zwiebel abziehen und fein würfeln. In einem Topf das Öl erhitzen und die Zwiebelwürfel darin glasig dünsten. Den Kürbis zugeben und 3–5 Minuten mitdünsten, die Brühe zugießen. Den Kürbis bei mittlerer Hitze 20–25 Minuten kochen lassen. Die Suppe mit einem Schneidstab pürieren. Die Sahne zugießen, aufkochen lassen und mit Salz, Pfeffer, Muskat und Curry würzen. Bei Bedarf noch etwas Brühe zufügen. Die Kürbiskerne in einer Pfanne ohne Fett rösten. Die Suppe in vorgewärmte tiefe Teller füllen und mit Kürbiskernen bestreuen.

Tipp: Statt Pizza Stockbrot überm offenen Feuer rösten! Den Teig aus Hefe, Mehl, Salz und Wasser bereiten Kinder sicher gerne selbst zu.