Rezepte zum Martinstag Rezept: Walnuss-Kastanien-Parfait

Der St. Martinstag ist der Tag der Nächstenliebe: Ein perfekter Anlass für unser Herbstmenü!

Walnuss-Kastanien-Parfait

ZUTATEN FÜR 6 PERSONEN: 150 g Walnüsse, 50 g Zucker, 2 Eigelb, 150 g gesüßte Kastaniencreme (Bioladen), 500 ml Sahne (sehr kalt), Schokoladensauce (Fertigprodukt, am besten eine Flasche mit Plastiktülle zum Garnieren)

ZUBEREITUNG: Einige Nüsse zur Dekoration beiseitelegen, den Rest im Mixer fein pürieren. 100 ml Wasser und den Zucker in einem Topf 5 Min. kochen lassen, dann vom Herd nehmen. Eigelbe über einem heißen Wasserbad mit dem Zuckersirup auf das doppelte Volumen aufschlagen, dann die Kastaniencreme zugeben und weiterrühren, bis sie vollständig abgekühlt ist. Die Sahne sorgfältig steifschlagen und unter die Masse heben, dann die pürierten Nüsse einrühren. Die Creme in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen und die Schokoladensaucenflasche mit der Öffnung nach unten neben den Spritzbeutel halten (sonst einfach einen zweiten Spritzbeutel mit feiner Tülle nehmen). Creme und Sauce zugleich in einer Kreisbewegung in 6 Gläser spritzen und für mindestens 3 Std. einfrieren. Mit den restlichen Nüssen garniert servieren.