Rezept Gans mit Klößen & Rotkohl

Der Klassiker für Weihnachten: Geflügel mit Rotkohl und Klößen.

Mrtinsgans

ZUTATEN FÜR 6 PERSONEN

  • 1 küchenfertige Gans (ca. 4,5 kg)
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 6 Stängel Beifuss
  • 2 Boskopäpfel

ZUBEREITUNG

Den Ofen auf 180 Grad vorheizen. Die Gans waschen, trocknen und innen und außen kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Den Beifuss und die gewaschenen Äpfel in den Bauch legen und die Öffnung mit Zahnstochern zustecken. Jetzt mit der Brust nach unten in einen großen Bräter legen. 250 ml heißes Wasser angießen, den Deckel auflegen und die Gans im vorgeheizten Backofen 1 Stunde braten. Dann die Gans auf den Rücken legen, nochmals etwas Wasser nachgießen und die Haut überall mit einem Spießchen einstechen. Nun weitere 2 Stunden braten. Zwischendurch öfter mit dem Bratensaft begießen. Etwa 20 Minuten bevor die Gans fertig ist, den Deckel abnehmen und mehrmals mit kaltem Salzwasser bestreichen. Die fertige Gans tranchieren. Vom Bratenfond das Fett abschöpfen, alle Röststoffe im Bräter lösen, verrühren und nach Belieben durch ein Sieb gießen. Gans mit Klößen, Rotkohl und Sauce servieren.